Ein ehemaliges Restaurant am Straßenrand – Ulupinar

Ulupinar ist ein kleines Dorf an der Küstenstraße südlich von Antalya welches in erster Linie für seine Forellenrestaurants bekannt ist. Ganze Busse kommen hier in den heißen Sommermonaten her –  im Schatten des Waldes und mit der kühlen Luft der wassereichen Bäche ist es wohl einer der besten Orte, um sich in der glühenden Sommerhitze ein bisschen abzukühlen.

Die meisten Restaurants sind riesig, und auf große Buspartien ausgerichtet, die aus den naheliegenden Urlaubsorten Kemer, Camyuva und Tekirova raufgekarrt werden. In manchen können sogar die Forellen zum großen Gaudium der Touristen selber aus dem Bach gefischt werden.

Als wir vor kurzem mit dem Auto durch den Ort gefahren sind, ist mir jedoch ein richtig hübsches Häuschen aufgefallen – ein schon länger geschlossenes Restaurant. Wirklich schade drum – ein schöner schattiger Garten, dazu das Steinhaus mit Kamin und Holzfenstern – so verrottet es jetzt vor sich hin. Als Fotomotiv ist es natürlich schön so – seht selbst.

Unbenannt

Unbenannt

Unbenannt

Unbenannt

Speak Your Mind

*